Digitalisieren Sie jetzt Ihre Geschäftsprozesse

Erfolgsfaktoren bei der Einführung eines DMS

von Nina Harms

Ob es um die Bearbeitung von Verträgen, Rechnungen, Urlaubsanträgen oder auch Reklamationen geht – ein DMS erleichtert die tägliche Arbeit und schafft Transparenz im üblichen Durcheinander. Mithilfe digitaler Dokumente, Akten und Workflow-gestützter Prozesse dient ein DMS dazu, Abläufe effizienter zu gestalten, Medien- und Informationsbrüche zu vermeiden und die relevanten Informationen jederzeit bereit zu stellen.

Die Einführung eines Dokumentenmanagementsystems (DMS) ist der notwendige Einstieg in die digitale Transformation eines Unternehmens. Die digitale Transformation impliziert einen Paradigmenwechsel: Weg von papierbasierten, hin zu digitalen Dokumenten und Prozessen. Das DMS ist hierbei ein „Hilfsmittel“, wenn auch ein sehr mächtiges. Ein unternehmensweites DMS ermöglicht frühzeitige Informationen für weitreichende Strategieentscheidungen, da diese bereits beim Unternehmenseintritt (z. B. im Rahmen der Rechnungseingangsverarbeitung) verfügbar und auswertbar sind.

 

 
Herausgeber: Bonpago GmbH (02/2018)
Sprache: Deutsch


Preis: kostenlos

 

Studie, Digital Insight, 08/2016

Kunden wollen digital – auch in der Werkstatt!
Bedarfsstudie zur Digitalisierung im After Sales Markt

von Brzenk, Thomas / Hecht, Michael

Der allgemeine Wunsch nach Digitalität für Produkte und Dienstleistungen ist offensichtlich. Kunden erwarten eine bequeme und zeitgemäße Abwicklung im Angebot sowie in der Abwicklung. Diese Entwicklung zeigt sich auch im After Sales Bereich der Automobilbranche. Allerdings wird dieses Kundenbedürfnis immer noch nicht entscheidend wahrgenommen und bedient.

Speziell Banken und Werkstätten lassen demnach viel Geschäft liegen und werden in Ihrem digitalen Angebot nicht ausreichend wahrgenommen, Kunden hingegen fühlen sich vernachlässigt und kaufen beim Wettbewerb. Somit entsteht ein dringender Handlungsbedarf, welchem nur eine kundengerechte Digitalisierungsstrategie sowie deren konsequente Umsetzung gerecht werden können.

 

Digital Insight 08/2016
Herausgeber: Bonpago GmbH (08/2016)
Sprache: Deutsch


Preis: kostenlos

 

Studie, Digital Insight, 09/2016

Digital Insight: Corporate Banking ohne Banken? Wie FinTechs die Financial Supply Chain als Überholspur nutzen und das Kundensegment der kleinen und mittleren Unternehmen angreifen

von Pfaff, Donovan / Bernius, Steffen / Bertram, Christoph

In Zeiten einer fortschreitenden Digitalisierung im Unternehmensgeschäft haben sich Banken immer weiter von ihren Firmenkunden entfernt. Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen werden von ihren Hausbanken nur unzureichend mit Produkten bedient, die ihren Anforderungen entsprechen.

Im Wettbewerb um die Kunden profitieren FinTechs von der Trägheit und mangelnden Kundenfokussierung der Banken. Sie entwickeln neuartige Geschäftsmodelle und beleben den Markt durch innovative Produkte. Nachdem die neuen Anbieter in den letzten Jahren vornehmlich im Privatkundengeschäft in Wettbewerb zu den Banken getreten sind, weitet sich dieser heute durch neue, vor allem prozessorientierte Lösungen auf den Geschäftskundenbereich aus.

Verschärfte gesetzliche und rechtliche Vorgaben durch Basel III und PSD II, die auf Seiten der Finanzinstitute einen stetigen Anpassungsbedarf in den Strukturen und Prozessen auslösen, begünstigen den Markteintritt von FinTechs. Daneben bieten Technologien wie Blockchain und Methoden wie Smart Data Analytics vielfältige Möglichkeiten für die Entwicklung von innovativen Produkten und Geschäftsmodellen.

Angesichts dieser Entwicklungen müssen sich Banken mit dem Angebot der FinTechs auseinandersetzen und Lösungen für das eigene Geschäft finden. Die Autoren der Studie haben die Herausforderungen für Banken in den Fokus ihrer Betrachtungen gestellt. Ausgehend von einer Analyse der Rahmenbedingungen, unter denen Banken und FinTechs ihre Finanzdienstleistungen und -produkte für Unternehmen anbieten, werden zunächst Bedürfnisse und Lösungsanforderungen bei den Kunden definiert, die im Rahmen der Optimierung von Finanzprozessen entstehen. Anschließend erfolgt eine detaillierte Untersuchung der Konkurrenzsituation von FinTechs in den klassischen Geschäftsfeldern. Auf Basis dieser Erkenntnisse werden Handlungsoptionen für Banken abgeleitet.

 

Digital Insight 09/2016
Herausgeber: Bonpago GmbH (09/2016)
Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3000539913
ISBN-13: 978-3000539916

Gebundene Ausgabe: EUR 29,90 inkl. Mwst.
Download: kostenlos
 

 

Studie, Digital Insight, 06/2015

Digital Insight: Herausforderungen auf dem Weg zum elektronischen Rechnungsaustausch und wie Sie diese erfolgreich meistern!

von Pfaff, Donovan

Viele Rechnungen werden mehrfach kopiert, Lieferanten rufen an und fragen wiederholt den Status der Bestellung ab. Auf der Kundenseite fordern immer mehr Unternehmen Rechnungen in einem bestimmten elektronischen Format zugestellt zu bekommen. Rechnungen werden häufig an beliebige E-Mail-Adressen des Unternehmens versandt, ausgedruckt und weiterverarbeitet. Steigende Anforderungen in Bezug auf Transparenz und Nachvollziehbarkeit können nicht bedient werden.

Die Anforderungen an Unternehmen steigen und werden auch von der EU in der öffentlichen Verwaltung stetig vorangetrieben. Bonpago klärt auf und verschafft einen Überblick wie diese Herausforderung angegangen und gemeistert werden können.

Digital Insight 06/2014
Herausgeber: Bonpago GmbH (06/2015)
Sprache: Deutsch


Preis: kostenlos

 

Studie, Digital Insight, 06/2015

Digital Insight: Die Qual der Wahl - Auf der Suche nach den geeigneten Providern für den elektronischen Rechnungsaustausch

von Feddersen, Dörte / Harms, Nina

Trotz der überaus hohen Zahl an verschickten Rechnungen und Kassenbelegen ist die Zahl der elektronischen Rechnungen nur bei rund zehn Prozent. Die Marktdurchdringung der elektronischen Rechnung ist demzufolge sehr unbefriedigend. Potenziale des Zusammenspiels von Lieferanten und Kunden wird nicht genutzt, obwohl Lösungen und eine optimale Nutzung theoretisch möglich wären. Dennoch fehlt es an Umsetzungsaktivitäten und Akzeptanz.

Es gibt verschiedene Kriterien, die für Lieferanten und Kunden relevant für Auswahl des richtigen Providers.

Digital Insight 06/2015
Herausgeber: Bonpago GmbH (06/2015)
Sprache: Deutsch


Preis: kostenlos

 

Studie, Digital Insight, 05/2015

Digital Insight: Einbindung der Geschäftspartner in den elektronischen Rechnungsaustausch. Erfolgreiches Lieferantenengagement im Roll-out.

von Brzenk, Thomas / Manhart, Christian / Pfaff, Donovan

Durch eine Umstellung auf elektronischen Rechnungsverkehr können Unternehmen ökonomische Ziele leichter erreichen, was ihre Marktposition und das operative Ergebnis verbessert. Diese Umstellung bedarf jedoch einer detaillierten Planung und eines individuellen Roll-out-Konzeptes zur Umsetzung. Hierzu identifiziert Bonpago elementare Stellschrauben um einen erfolgreichen Prozess zu gewähren. Um dies zu verdeutlichen beinhaltet diese Ausgabe der Digital Insight ein Praxisbeispiel für einen erfolgreichen Roll-out. Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) hat die Bonpago hier eine allgemeingültige Vorgehensweise entwickelt, die auf alle Unternehmen wie auch die öffentliche Verwaltung übertragbar ist.

Digital Insight 05/2015
Herausgeber: Bonpago GmbH (05/2015)
Sprache: Deutsch


Preis: kostenlos

 

Studie, Digital Insight, 01/2015

Digital Insight: FinTechs greifen nach den Sahnestücken im Corporate Banking - 25% des Geschäfts sind bis 2020 in Gefahr

von Feddersen, Dörte / Lemmer, Felix

Die Banken stehen unter Beschuss. In die traditionellen Geschäftsfelder wie zum Beispiel das Privatkundengeschäft oder das Investmentbanking treten in den letzten Jahren verstärkt immer mehr bankfremde Wettbewerber ein, die eigene Dienstleistungen anbieten. Auch das Corporate Banking, das seit der Finanzkriese als verlässliche Einnahmequelle für deutsche Finanzinstitute gilt, ist betroffen (Profitabilität des Ertragspotenzials sank alleine im 2. Halbjahr 2013 um 27%).

Grund für den steigenden Wettbewerb ist unter anderem die zunehmende Digitalisierung, die es Unternehmen leichter macht, Informationen miteinander zu vergleichen. Wettbewerbern bietet die Verbreitung von eigenen Tarifen und Konditionen über das Internet eine hohe Reichweite.

Digital Insight 01/2015
Herausgeber: Bonpago GmbH (01/2015)
Sprache: Deutsch


Preis: kostenlos

 

Studie, Bonpago GmbH, 10/2014

Kurzstudie Private Banking

von Toussaint, Florian / Knaul, Philip

Die Studie liefert eine Vielzahl von Daten über Bankkunden und deren Empfinden/Verhalten gegenüber der Auswahlmöglichkeiten des Produktportfolios und dessen Transparenz.

Ziel: Gewährung von Einblick in die Verhaltensmuster, Erwartungen und Produktnutzung von Kunden in Banking-Sektor, um diese Ergebnisse in einen strategischen Ansatz zu Übertragen.

Stichprobengröße: N=243

Zielgruppenauswahl: Undifferenziert (keine Selektion der Probanden nach sozio-demografischen Daten)

Erhebungszeitraum: 30. Juli bis 04. August 2014

Erhebungsgebiet: Deutschland

Kurzstudie Private Banking
Herausgeber: Bonpago GmbH (13/10/2014)
Sprache: Deutsch


Preis: kostenlos

 

Newsletter, Digital Insight, 02/2014

Digital Insight: Kommunales Rechnungsvolumen – Städte und Gemeinden verschenken Millionen

Ableitung einer Strategie zur Erreichung der Einsparpotenziale

von Bianco, Désirée

Das Verhältnis zwischen Unternehmen, aber auch zwischen Unternehmen und der öffentlichen Verwaltung, ist gekennzeichnet durch den Austausch von Dokumenten und findet nicht mehr nur auf papierbasiertem, sondern auch auf elektronischem Weg statt. Jeder dritte bis vierte Brief enthält nach Schätzungen eine Rechnung (Koch 2004). Durch eine Umstellung auf den elektronischen Prozess können auf Verwaltungsebene europaweit bis zu 18 Milliarden Euro eingespart werden (Europäische Kommission 2009). Das Einsparpotenzial liegt jedoch nicht allein im Rechnungsprozess selbst. Auch in den nachgelagerten Prozessen werden Qualitäts- und Effizienzgewinne erzielt. Österreich geht mit gutem Beispiel voran und hat zum 1.Januar 2014 die elektronische Rechnung im Austausch mit der öffentlichen Verwaltung verpflichtend eingeführt. Schätzungen des Rechnungsvolumens in der öffentlichen Verwaltung ermöglicht es, das Kostenminimierungspotenzial durch Einführung eines digitalen Rechnungsprozesses für die öffentliche Verwaltung zu berechnen und eine Massenadoption zu begünstigen.

Digital Insight 02/2014
Herausgeber: Bonpago GmbH (02/2014)
Sprache: Deutsch
 
 
Preis: kostenlos

 

Studie, Digital Insight, 09/2013

Digital Insight: Wohin geht die Fahrt? Automobilbranche im Wandel

Von Bianco, Luigi / Pfaff, Donovan

Der Absatz von Automobilen in Europe ist rückläufig. Auch in der Automobilnation Deutschland ist eine Absatzschwäche zu beobachten. Dies ist unter anderem zurückzuführen auf die sehr geringe Akzeptanz der Bevölkerung von Elektromobilität trotz der Begünstigung verschiedener Treiber wie beispielsweise das steigende Umweltbewusstsein oder die zunehmende Urbanisierung. Dabei verlieren traditionelle Gestaltungsmerkmale rasant an Bedeutung was wiederum zu einer Downstream-Verschiebung des Fokus in der automobilen Wertschöpfungskette führt. Bonpago analysiert die derzeitige Situation in der Automobilbranche und stellt ein Framework vor, das strategische Entscheidungen optimal.

Digital Insight 09/2013
Herausgeber: Bonpago GmbH (09/2013)
Sprache: Deutsch
 
 
Preis: kostenlos

 

Studie, Bonpago GmbH, 2007

Aktueller Stand, Trends und Verbesserungspotenziale bei Finanzprozessen in deutschen Unternehmen 2007

von Pfaff, Donovan / Skiera, Bernd / Wälde, Stefan

Innerhalb der Finanzprozesse befinden sich zahlreiche Verbesserungspotenziale. Etliche Studien sprechen von großen Einsparpotenzialen bei Kosten und einer Reduzierung des gebundenen Kapitals (Working Capital Management) sowie einer Steigerung der Qualität. Eine Studie des E-Finance Lab (2005) hat festgestellt, dass gerade einmal 6% der Finanzvorstände mit ihren Finanzprozessen zufrieden sind. Wie die aktuellen Befragungsergebnisse dieser Studie zeigen finden sich insbesondere in der Rechnungsbearbeitung und der Reklamationsbearbeitung, sowohl im Order-to-Cash als auch im Purchase-to-Pay, große Verbesserungspotenziale für deutsche Unternehmen.

Aktueller Stand,Verbesserungspotenzial Studie
Herausgeber: Bonpago GmbH (2007)
Sprache: Deutsch
 
 
Preis: kostenlos