• BONPAGO
  • Fachartikel
  • Handlungsempfehlungen zur Umsetzung des elektronischen Rechnungsaustauschs mit der öffentlichen Verwaltung

Fachartikel, BMI/Goethe-Universität, 01/2013

Handlungsempfehlungen zur Umsetzung des elektronischen Rechnungsaustauschs mit der öffentlichen Verwaltung - Ergebnisse einer Nutzwertanalyse

von Bernius, Steffen / König, Wolfgang / Pfaff, Donovan / Werres, Stefan

In dieser Untersuchung wurden Lösungen für die Umstellung auf elektronische Rechnungen definiert und bewertet. Anschließend wurden Handlungsempfehlungen für die Umsetzung des elektronischen Rechnungsaustauschs mit der öffentlichen Verwaltung auf Bundesebene abgeleitet. Die Nutzwertanalyse stellt eine Gemeinschaftsarbeit innerhalb des Projektes E-Docs dar.

Die Untersuchung zeigt auf, dass der elektronische Rechnungsaustausch folglich eine wichtige Komponente des sog. Electronic Government darstellt, welches als Oberbegriff den Einsatz von Informationstechnologie im öffentlichen Sektor zur Unterstützung von Behörden, zur Einbeziehung von Bürgern und zum Bürokratieabbau im Allgemeinen beschreibt. Dabei weist es auf die Steigerung von Effizienz, Effektivität und Transparenz von Abläufen im E-Government hin, indem vor allem Dokumente nicht wie bisher manuell bearbeitet werden, sondern nunmehr digital erfasst und in einen elektronischen Workflow übergeben werden. Haupt Augenmerk dabei liegt auf G2B-Beziehungen („Government-to-Business“) und G2G-Beziehungen („Government-to-Government“). Hinzukommend ist der Bereich G2C („Government-to-Citizen“) betroffen indem Bereiche, in denen die Verwaltung unmittelbar Bürgern für erbrachte Dienstleistungen Rechnungen stellen.

Handlungsempfehlung öffentliche Verwaltung
Herausgeber: Bonpago GmbH (01/2013)
Sprache: Deutsch
 
 
Preis: kostenlos

 

Zurück