Financial Supply Chain Blog

Licht und Schatten bei Apple Pay

Seit dem 20. Oktober können iPhone 6 Nutzer Apples Dienst für kontaktloses Zahlen „Pay“ nutzen. Bereits innerhalb der ersten 72 Stunden meldeten sich in den USA mehr als eine Million Nutzer zu dem Service an. Laut Apple Vorstand Tim Cook hat Apple Pay damit bereits mehr Nutzer als alle anderen mobilen Bezahldienste zusammen.

Weiterlesen …

Hendrik Neumann
von Hendrik Neumann

Mobiles bezahlen mit Apple Pay ab Oktober in den USA möglich

Zusammen mit der Einführug der neuen iPhones 6 und 6 Plus hat Apple am 09.09.2014 auch das Bezahlsystem Apple Pay angekündigt.

Ab Oktober kann in den USA bei Apple Retail Stores und weitern Händlerketten per NFC bezahlt werden. Dabei werden aus Bank- und Kreditkartendaten einzigartige Geräte-Kontonummern erzeugt, die sicher im Secure Element gespeichert werden. Beim Händler vor Ort muss dann nur noch der NFC-Chip an das Bezahlterminal gehalten werden, die Autorisierung erfolgt über die Touch ID, also den Fingerabdruckscan auf dem iPhone.

Apple könnte mit der Einführung von Apple Pay dem Mobile Payment zum Durchbruch verhelfen und NFC als Standardtechnologie für mobiles Bezahlen  implementieren. Ob Mobile Payment dadurch aber auch in Deutschland stärker genutzt wird bleibt abzuwarten.

Weiterlesen …

Bonpago GmbH
von Bonpago GmbH

Führt Apple Mobile Payment ein?

Gerüchten im Internet zu Folge wird das neue iPhone 6, das am 9. September offiziell vorgestellt wird, mit einem NFC-Chip ausgestattet sein. Zudem soll Apple angeblich Verträge mit Kreditkartenanbietern abgeschlossen haben, um so eine Bezahlfunktion auf dem iPhone 6 anzubieten.

Sollten sich diese Gerüchte bewahrheiten, könnte es sein, dass Apple damit dem bisher eher mäßig erfolgreichen Mobile Payment-Markt zu neuem Schwung verhilft. Ob Mobile Payment dadurch allerdings auch in Deutschland besser akzeptiert wird, ist unklar. Es bleibt spannend!

Weiterlesen …

Bonpago GmbH
von Bonpago GmbH