Financial Supply Chain Blog

Grenzüberschreitender Zahlungsverkehr: SWIFT vs. Ripple

Status Quo im grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr ist seit rund fünf Jahrzehnten das SWIFTnet. Neue vielversprechende Technologien wie die Distributed-Ledger-Technologie (DLT – „Verteiltes Hauptbuch“ bzw. dezentrales Datenregister) bieten an, grenzüberschreitende Zahlungen nicht nur in Echtzeit, sondern kostengünstig und transparent abzuwickeln. Eine Variante von dezentralen Datenregistern ist die Blockchain („[unendlich lange] Kette von Blöcken [mit Informationen]“). Blockchain ist eine DLT, aber eine DLT ist nicht zwangsweise eine Blockchain. DLT versprechen aufgrund ihrer inhärenten kryptografischen Verschlüsselung, ihrer öffentlichen Verfügbarkeit und der Verifizierungsmechanik der Teilnehmer die Unveränderbarkeit der gespeicherten Daten. Durch Anforderungsanalysen von Akteuren des grenzüberschreitenden Zahlungsverkehrs kristallisieren sich Anwendungsfälle heraus, die über den Transfer von Kryptowährung in öffentlichen dezentralen Datenregistern hinaus gehen. Mit dem Zahlungsnetzwerk RippleNet, hinter dem das amerikanische Technologie-Unternehmen Ripple Labs Inc. (Ripple) steht, strebt ein Wettbewerber im grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr auf den Markt. Aber warum setzen sich innovative Zahlungsnetzwerke bislang nicht gegen etablierte internationale Zahlungsnetzwerke im grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr durch?

Weiterlesen …

Norman Philipp
von Norman Philipp

FinTech - Der Wandel einer Branche

Für die deutsche FinTech-Szene war 2016 ein Jahr des Fortschritts bzw. des Wandels. Insbesondere die Sichtweise, in welcher Beziehung FinTechs zu Banken stehen, hat sich geändert. FinTechs werden häufiger in der Rolle potenzieller Kooperationspartner gesehen und das Bild einer aufstrebenden Konkurrenz im Kampf mit den etablierten und altmodischen Instituten entspricht in vielen Fällen nicht (mehr) der Realität.

Weiterlesen …

Christoph Bertram
von Christoph Bertram

Wie krempelt eine Technologie eine Branche um?

Joint Bockchain Conference des E-Finance Lab der Goethe Universität Frankfurt

Trotz drückender Hitze drängten sich  vergangenen Donnerstag, den 01.09.2016, zahlreiche Gäste in das Casino der Goethe Universität Frankfurt auf dem Campus Westend. Der komplette Nachmittag war einem Thema gewidmet - Blockchain im Finanzsektor. Dazu referierten 13 renommierte Experten aus den Bereichen Forschung, IT-Entwicklung, Serviceinnovation und Recht. Darunter auch Gerd Ruecker, Head of Innovation and New Technologies der Deutschen Börse, Heiko Hees, Gründer und CEO von Brainbot Technologies und Prof. Roman Beck von der IT University of Copenhagen.

Weiterlesen …

Bonpago GmbH
von Bonpago GmbH