• BONPAGO
  • M-Payment, ApplePay – und doch wieder Bargeld!? Status B2C und Ausblick B2B!

Financial Supply Chain Blog

M-Payment, ApplePay – und doch wieder Bargeld!? Status B2C und Ausblick B2B!

In Deutschland wird trotz aller technischen Neuerungen weiterhin am liebsten bar gezahlt. 79 Prozent aller Geschäfte werden mit Schein und Münze beglichen. Dies ist der selbe Anteil wie 2011. Trotzdem erwartet die Bundesbank eine langsame aber kontinuierliche Substitution von Bargeld. Der Studie zufolge führt jeder im Schnitt, genau wie 2011, 103 Euro in bar mit sich in seiner Geldbörse. Zugleich besitzen laut Studie mittlerweile etwa 97 Prozent der Befragten mindestens eine Girocard. Das sind drei Prozentpunkte mehr als noch 2011. Kreditkarten sind dagegen nach wie vor weniger verbreitet. Nur 32 Prozent der Befragten gaben der Studie zufolge an, mindestens eine Kreditkarte zu besitzen. Wie haben neue Zahlungsverkehrslösungen einen Einfluss oder was sind die Erfolgsfaktoren? Wir erleben gerade im Business-to-Business einen Ruf nach value added Services. Hier soll vor allem die Zahlung mit dem Rechnungsbeleg gekoppelt werden. So kann die Transparenz in den Prozessen gesteigert werden. Für drei Konzerne haben wir solche Lösungen bereits umgesetzt! Sprechen Sie uns an! Wir sind gespannt auf Ihre Einschätzung!

Donovan Pfaff
von Donovan Pfaff

Zurück