• BONPAGO
  • Bargeld verliert an Bedeutung!

Financial Supply Chain Blog

Bargeld verliert an Bedeutung!

Eine Umfrage der Bitkom zeigt, dass jeder dritte Bürger in Deutschland ab 14 Jahren im Geschäft bevorzugt mit Karte oder dem Smartphone zahlt. Dabei werden vor allem bei der Sicherheit und der Bequemlichkeit die Vorzüge im bargeldlosen Bezahlen identifiziert. Im europäischen Vergleich liegen die Deutschen noch weit hinter den Nachbarn aus Großbritannien, Frankreich oder den nordischen Ländern. Den Ergebnissen der Bitkom zufolge zahlen 62 Prozent der Deutschen beim Einkauf im Laden lieber mit Münzen und Scheinen. Ein Großteil der Barzahler gab an, so die eigenen Finanzen besser kontrollieren zu können oder dass Händler keine andere Zahlungsart zuließen. Ist dies ein Potenzial für Zusatzdienste zur Überprüfung der eigenen Finanzdaten? Ähnliche Entwicklungen finden sich im elektronischen Rechnungsaustausch, auch hier wird der Ruf nach Zusatzdiensten immer lauter – auf Basis des gemeinsamen Standards ZUGFeRD sollten innovative Lösungen hier bald das Licht erblicken!

Donovan Pfaff
von Donovan Pfaff

Zurück