Financial Supply Chain Blog

2017

Die GoBD - Ein kurzer Überblick über Bedeutung, Anforderungen und Umsetzung

Das E-Rechnungsgesetz und dessen Konsequenzen sind derzeit in aller Munde und werden ausführlich diskutiert. Sehr oft fällt in diesem Zusammenhang der Begriff „GoBD“, doch nicht selten herrscht große Verunsicherung darüber, was diese bedeuten, welche Anforderungen sie mit sich bringen und wie diese umgesetzt werden sollen.

Weiterlesen …

Wiebke Berlin
von Wiebke Berlin

Rechnungen einfach zahlen via QR-Code

Der bereits im Jahr 1994 von einem japanischen Unternehmen entwickelte QR-Code wurde für die Logistik in der Automobilproduktion entwickelt, um dort Baugruppen und -teile zu kennzeichnen.

QR steht für Quick Response und ist eine scanbare Matrix aus vielen kleinen schwarzen Quadraten (sogenannten Modulen) auf weißem Hintergrund. Zum Lesen des QR-Codes können klassische Scanner verwendet werden, jedoch auch Smartphone-Kameras in Kombination mit entsprechenden Apps. Während der klassische Barcode Informationen eindimensional abspeichert, erledigt der QR-Code dies in zwei Dimensionen (vertikal und horizontal). Dadurch können bis zu 7.100 Zeichen gespeichert werden. Ein klassischer Barcode kann im Vergleich dazu lediglich 21 Zeichen speichern.

Weiterlesen …

Maren Bleker
von Maren Bleker

Digitale Transformation – Reduktion aufkommender Komplexität bei der DMS-Einführung

Die digitale Transformation innerhalb einer Organisation beginnt nicht zuletzt mit der Einführung eines Dokumentenmanagements, denn Teil der Transformation ist der Paradigmenwechsel von papierbasierten hin zu digitalen Dokumenten und Prozessen.

Weiterlesen …

Nina Harms
von Nina Harms