Financial Supply Chain Blog

August 2014

Unzureichende Finanzierung deutscher Unternehmen

Laut einer Studie von Creditreform sind 272.000 Unternehmen in Deutschland nicht ausreichend finanziert. Diese wird aus einer unpünktlichen Zahlung und niedrigem, bzw. negativen Eigenkapital abgeleitet. Vor allem unter der Annahme von steigenden Zinsen in Zukunft kann dies zu verstärkten Problemen führen. Hier gilt es frühzeitig durch ein effizientes Financial Supply Chain Management dagegenzuwirken – Überprüfen SIe Ihr gebundenes Kapital und Ihre Prozesse im Order-to-Cash und Purchase-to-Pay!

Weiterlesen …

Donovan Pfaff
von Donovan Pfaff

Strategiewechsel oder operative Anpassung? Touchpoint Management hält Einzug in Banken-Sektor!

Banken schienen über Jahrzehnte gegen die gegenwärtigen Gesetze und Trends eines typischen Verbrauchermarktes immun zu sein. Das Portfolio umfasste Produktpaletten mit hoher Standardisierung, aber einem Minimum an individuellen Lösungen, adaptive Dienstleistungsanpassungen waren oft nur marginal und Kunden wechselten so gut wie nie die Bank. Als am 15. September 2008 die amerikanische Investmentbank Lehman Brothers in Folge der Finanzkrise Insolvenz beantragen musste und viele Kunden auch bei anderen Banken inkrementelle Vermögensbestandteile verloren, ging ein Ruck speziell durch den Privatkundenmarkt. Dieser Schnelldurchlauf durch die Markttransformation, skizziert rückblickend den Ausgangspunkt für einen strukturell völlig neuen Banking-Sektor – den Markt, den wir heute kennen!

Weiterlesen …

Bonpago GmbH
von Bonpago GmbH